Sehr geehrte Eltern,

soeben hat das Staatliche Schulamt folgende Informationen weitergeleitet:

„Der Deutsche Wetterdienst warnt auch für die beiden Landkreise Lahn-Dill und Limburg-Weilburg vor heftigen Sturm-und Orkanböen, die bis Freitagnachmittag andauern sollen. Vor diesem Hintergrund haben die beiden Landkreise als Schulträger nach Rücksprache mit dem Staatlichen Schulamt entschieden, dass am morgigen Donnerstag und am Freitag, 18. Februar 2022, der Präsenzunterricht ausgesetzt wird. Da der Sturm bereits in der Nacht zum Donnerstag beginnen soll, ist unklar, welche Auswirkungen das Unwetter auf den Öffentlichen Personennahverkehr haben wird. Weil die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler an höchster Stelle steht, findet am Donnerstag und Freitag (17. und 18. Februar 2022) in allen Schulen in beiden Landkreisen Distanzunterricht statt. Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6, die nicht zuhause betreut werden können, ist eine Notbetreuung sicherzustellen.“

Bitte bestätigen Sie den Erhalt unserer diesbezüglichen Email mit einer Rückmeldung an die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule werden morgen und am Freitag ihre Aufgaben und weitere Unterrichtsinformationen über IServ durch die Lehrkräfte erhalten.

Sollten Sie ihr Kind nicht zu Hause betreuen können, so teilen Sie uns bis spätestens heute 19:30 Uhr mit, an welchen Tagen (Do und/oder Fr) ihr Kind in die Notbetreuung aufgenommen werden muss und teilen Sie uns entsprechend auch mit, wie lange es die Notbetreuung besuchen muss (Schlusszeit nach regulärem Stundenplan oder ggf. Abweichungen).
Schicken Sie Ihre Rückmeldung bitte an schulleitung@grundschuleanderlahnaue-ldk.de und in Kopie an die jeweilige Klassenlehrerin.

Bei Fragen stehen wir Ihnen per Email zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Charlotte Patzak
Schulleitung

Kommentar verfassen